Die Serie
Weltweit erste elektrische Kartmeisterschaft

Mit der DEKM (Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft) kommt weltweit die erste elektrisch betriebene Kartmeisterschaft für die nächste Generation im Rennsport! Im Rahmen der DKM (Deutsche Kart-Meisterschaft), der ersten Liga im deutschen Kartsport, geht es mit der elektrischen Variante der Prädikatsrennserie für den Nachwuchs in Richtung Zukunft. Unter der Flagge des Deutschen Motor Sport Bund wird auf den modernsten Rennstrecken im Jahr 2021 die innovativste Meisterschaft für junge Motorsporttalente ausgetragen.

Das Rotax High Performance Racing eKart „Project E20“ ist ausgestattet mit einem speziell für E-Karts entwickelten Sodi Sigma DD2 Chassis, Vega Reifen und wird von null auf 100 km/h in 3.5 Sekunden und bis zu 135km/h durch den Rotax ePowerpack angetrieben. Durch den Zentraleinsatz aller Karts, den reglementierten Testtagen und Reifen stehen Chancengleichheit und Kosteneffizienz im Fokus dieser Meisterschaft.

DEKM_1
DEKM_3
DEKM_2
DEKM_4

Details zur Deutschen Elektro-Kart-MeiSterschaft

Lizenz:Mindestens DMSB Nationale Kart-Lizenz Stufe A (NKA) oder gleichwertige ausländische Nationale Kart-Lizenz inkl. Auslandsstartgenehmigung
Meisterschaft:Zentraleinsatz / E-Karts werden zur Rennstrecke transportiert / Arbeitsplatz für Mechaniker wird im Teamzelt zur Verfügung gestellt
Chassis:Sodi Sigma DD2 für E-Kart Racing / Radstand 1.040 mm / 2 Vorder- und eine Hinterradbremse mit einstellbarer Bremskraftverteilung
Motor:Permanent Magnet Synchronous Motor (PMSM) by ROTAX inkl. Rückwärtsgang
Drehmoment:max. 190 Nm ohne Boost-Funktion
Akkus:Lithium-Ionen-Akkus inklusive BMS (Battery Management System) und IMD (Isolation Monitoring Device)
Kühlung:Luft- und Flüssigkeitskühlsystem
Systemspannung:350V
Ladevorgang:AC / CEE 16
Leistung:24 kW (Boost-Funktion verfügbar)
Fahrzeit:ca. 12 Runden
Geschwindigkeit:135 km/h
Gewicht E-Kart:ca. 140 kg
Zertifizierung:DEKRA